Rechtsgebiete

Europarecht

Kaum ein anderes Rechtsgebiet unterliegt einem solchen steten Wandel, wie das Europarecht. Dieses kann mittlerweile in vielen rechtlichen Fragen aufgrund des Anwendungsvorrangs gegenüber deutschem Recht Bedeutung erlangen, auch wenn ein europäischer Bezug nicht sofort erkennbar ist.

Die umfangreichen europarechtlichen Gestaltungs- und Rechtsschutzmöglichkeiten werden in der Praxis noch viel zu wenig ausgenutzt. Einen Beratungsschwerpunkt haben wir daher auch auf dieses Rechtsgebiet gelegt.

Teilaspekte dessen sind unter anderem:

  • der grenzüberschreitende Verkehr von Waren und Dienstleistungen,
  • das europäische Wettbewerbsrecht,
  • das deutsche und europäische staatliche Beihilferecht,
  • der gewerbliche Rechtsschutz in der EU,
  • das europäische Gesellschaftsrecht,
  • das europäische Verbraucherrecht,
  • das deutsche und europäische Vergaberecht 
  • das europäische Energierecht sowie
  • der Bereich des electronic commerce, also des Internethandels in der EU.

Besondere Beratungsaktivitäten entfalten wir daneben insbesondere im europäischem Privat- und Strafrecht.

Das europäische Privatrecht umfasst sämtliche zivilrechtlichen Konstellationen, die mit grenzüberschreitender Tätigkeit zusammen hängen.

Im europäischen Strafrecht ergeben sich Problemkonstellationen dann, wenn ein spezielles Handeln nach dem Recht eines Mitgliedstaates der EU straflos und nach dem eines anderen Mitgliedstaaten strafbewehrt sein sollte oder wenn sogar eine mehrfache Strafverfolgung durch Strafverfolgungsbehörden verschiedener Mitgliedsstaaten droht.

Mit dem europarechtlichen Schwerpunkt runden wir unser umfassendes Beratungskonzept ab.

Zuständige Rechtsanwälte